Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php on line 115

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php:115) in /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php on line 195

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php:115) in /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php on line 196

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php:115) in /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php on line 197

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php:115) in /var/www/web902/html/includes/joomla.php on line 1397

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php:115) in /var/www/web902/html/index.php on line 227

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php:115) in /var/www/web902/html/index.php on line 228

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php:115) in /var/www/web902/html/index.php on line 229

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php:115) in /var/www/web902/html/index.php on line 230

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web902/html/mambots/system/jfdatabase.systembot.php:115) in /var/www/web902/html/index.php on line 231
SURE Network - Richlinie für standortgerechte Begrünungen
Richlinie für standortgerechte Begrünungen PDF Print E-mail

Ein Regelwerk im Interesse der Natur

Bernhard Krautzer, Helmut Wittmann & Florin Florineth

Herausgegeben von: Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Grünland und Futterbau (ÖAG), ArbeitskreisTitelseite "Richtlinie für standortgerechte Begrünungen" standortgerechte Begrünungen, 2000 (http://www.oeag-gruenland.at )

Die vorliegende Richtlinie gibt praktische Anwendungsbeispiele, wie Begrünungsmaßnahmen in unterschiedlichen Bereichenso durchgeführt werden, dass die genetische und biologische Vielfalt optimal bewahrt werden kann und dass darüber hinaus „Wunden in der Landschaft“ so rasch und so dauerhaft wie möglich geschlossen werden können. Dabei reichen die vorgestellten Methoden von aufwendigen Vegetationsverpflanzungen bis hin zum „Nichts-Tun“, dem Ablaufenlassen der natürlichen Sukzession. Vor allem im Hinblick auf naturschutzrechtlich vorgeschriebene Landschaftsreparaturen oder Ausgleichsmaßnahmen kommt dem Regelwerk eine wichtige Bedeutung zu.

Darüber hinaus ist die Richtlinie auch so abgefasst, dass sie direkt zum Vertragsgegenstand werden kann. Dies bedeutet, dass anbietende und ausführende Firmen sehr streng an dasgebunden werden, was aus naturschutzfachlicher Sicht wichtig ist. Das vorliegende Regelwerk bildet demnach sowohl für die zuständigen Behörden als auch für den breiten Kreis der von der Anwendung und Umsetzung betroffenen Personengruppeneine Grundlage für die Ausschreibung und Durchführung von standortgerechten Begrünungen nach notwendigen Eingriffen in die Landschaft. Darüber hinaus haben die Autoren des Regelwerkes auch sehr deutlich darauf hingewiesen, was nicht machbar ist und wo die Grenzen ingenieurbiologischer und vegetationstechnischer Methoden liegen und welche Bereiche der Mensch von Eingriffen tunlichst verschonen sollte.

Die Richtline als PDF (Acrobat Reader) downloaden

Last Updated ( Dienstag, 08 August 2006 )